Hinweis:
Mitgliedern der NPD, DVU, REP oder sog. „Freier Kameradschaften“ und „Autonomer Nationalisten“, sowie andere Personen, die der rechten Szene zugehören oder mit ihr sympathisieren oder in der Vergangenheit bereits durch rassistische und antisemitische Äußerungen aufgefallen sind, ist die Teilnahme an den Veranstaltungen untersagt. Die Veranstalter behalten sich vor von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen.